0 All Booked All Booked All Booked 4941 Dokumentarfilm „Todesmarsch. Als das Grauen vor die Haustür kam.“ https://www.historischer-verein-ffb.de/veranstaltung/ls-dokufilm/?event_date=2023-09-23&reg=1 https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr 2023-09-23

Dokumentarfilm „Todesmarsch. Als das Grauen vor die Haustür kam.“


  • Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck Treffpunkt
  • 18:00 Zeit
2023-09-23 18:00 2023-09-23 21:00 UTC Dokumentarfilm „Todesmarsch. Als das Grauen vor die Haustür kam.“

Donnerstag, 27.01., 18.00 Uhr Lichtspielhaus, Maisacher Str. 7. In Kooperation mit der Stadt und der IG Lichtspielhaus. Mehr als 10 000 Häftlinge wurden im April 1945 in den letzten Stunden der NS- Diktatur Richtung Alpen getrieben. Die Hauptroute führte über Fürstenfeldbruck nach Bad Tölz und weiter nach Waakirchen, wo amerikanische Soldaten die Elendsgestalten befreiten. Wir zeigen die Kurzfassung des Films (60 min) in Anwesenheit des Regisseurs, anschließend Diskussion.   Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungen nur mit Voranmeldung besucht werden können.  Es sind die jeweils zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Corona- Regeln einzuhalten. Der HVF behält sich vor, Veranstaltungen zu verschieben, abzusagen oder per Videokonferenz durchzuführen. Anmeldungen bitte unter fahrten@hvf-ffb.de

Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck

„Todesmarsch. Als das Grauen vor die Haustür kam.“ Dokumentarfilm von Max Kronawitter

Donnerstag, 27.01., 18.00 Uhr

Lichtspielhaus, Maisacher Str. 7. In Kooperation mit der Stadt und der IG Lichtspielhaus.

Mehr als 10 000 Häftlinge wurden im April 1945 in den letzten Stunden der NS- Diktatur Richtung Alpen getrieben. Die Hauptroute führte über Fürstenfeldbruck nach Bad Tölz und weiter nach Waakirchen, wo amerikanische Soldaten die Elendsgestalten befreiten. Wir zeigen die Kurzfassung des Films (60 min) in Anwesenheit des Regisseurs, anschließend Diskussion.

 

Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungen nur mit Voranmeldung besucht werden können. 
Es sind die jeweils zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Corona- Regeln einzuhalten.
Der HVF behält sich vor, Veranstaltungen zu verschieben, abzusagen oder per Videokonferenz durchzuführen.

Anmeldungen bitte unter fahrten@hvf-ffb.de