• 25 Jahre Historischer Verein – Festabend

    26.05.07 25 Jahre Historischer Verein - Festabend im Barocksaal Fürstenfeld 25 Jahre Vereinsgeschichte ließen wir an unserem Festabend vor rund 220 Gästen und Mitgliedern in zwei Stunden Revue passieren. Der festliche Rahmen des Barocksaals im Kloster Fürstenfeld, die großartige Musikgruppe 'Fei Scho' mit ihrer bairisch-bretonischen Musik sowie die Vorträge von

  • Suchschnitt auf der Turminsel bei Schöngeising

    Juni 2007 Suchschnitt auf der Turminsel bei Schöngeising Bereits im Mai startete die nächste Grabungsaktion! Mittels eines ca. 1 m breiten und 15 m langen Suchschnitts wurde versucht, Uberreste eines auf alten Karten eingezeichneten Turmes auf der Spitze der Amperinsel zu ergraben. Lesen Sie hier weiter.

  • Grabung auf Sunderburg

    September 2007 Weitere Grabung des Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte auf der Sunderburg Die im Jahr 2002 begonne und 2003, 2005 und 2006 fortgesetzte archäologische Ausgrabung auf der sog. Sunderburg, dem Schloßberg bei Schöngeising, wird auch in diesem Spätsommer weitergeführt. Die diesjährige Grabung auf dem Plateau einer frühbronzezeitlichen Höhensiedlung begann

  • 25 Jahre Historischer Verein

    1982 - 2007 - 25 Jahre Historischer Verein für die Stadt und den Landkreis Fürstenfeldbruck e.V. Mit einem Festakt am 16.11.2007 im Barocksaal Fürstenfeld feiert der HVF sein 25-jähriges Bestehen Die folgende Seite gib Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Aktivitäten des HVF in diesem Zeitraum.

  • Notgrabung eines durch Strassenbau gefährdeten Grabhügels

    April 2007 Wegen der bevorstehenden Erweiterung der Straßenkreuzung bei Puch / Kieswerk Stockinger muss dieser Grabhügel archäologisch 'gerettet' werden. Lesen Sie das Grabungstagebuch!  

  • 2. Abschnitt des Museum vollendet

    Der 2. Abschnitt unserer Vor- und Frühgeschichtsabteilung im Stadtmuseum ist vollendet! Nach jahrelanger intensiver Vorarbeit wurde am Donnerstag, den 15.März 2007, der zweite Teil der Abteilung für Vor- und Frühgeschichte - 'Von der Nacheiszeit bis zur Keltenzeit' - im Stadtmuseum eröffnet. Museumseröffnung Vor über 100 Besuchern würdigten Oberbürgermeister Sepp Kellerer,

  • Neuer Vorstand

    24. Januar 2007 Der neugewählte Vereinsvorstand! Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 24. Januar fand auch die turnusmäßige Neuwahl von Vorstand und Ausschuss statt. Für die nächsten drei Jahre wurden gewählt - auf dem Foto von links: Dr. Klaus Athenstaedt, Robert Weinzierl, Ursula Nitsche, Lukas Drexler, Peter Wollein (Schriftführer), Otto Meißner

  • Die Geschichte des Marktes Bruck, seiner Häuser und Straßen – die Dirnagl’sche Häuserchronik

    März 2007: Zum ersten Vorstand und Ausschuss wählte die Versammlung: In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verfasste der Brucker Handwerker Jakob Dirnagl eine 'Häuserchronik des Marktes Bruck'. Darin erzählt er die Geschichte des Marktes, seiner Straßen und besonders seiner Häuser. Diese führt er mit ihren alten Hausnamen, ihren Bewohnern

  • Keltischer Vier-Schanzenweg eingeweiht!

    Ein neuer, 12 km langer archäologischer Rund-Wanderweg führt, ausgehend vom Jexhof-Museum, durch Wald und Flur in den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Starnberg zu vier Keltenchanzen. In einem Pilotprojekt des Landesamtes für Denkmalpflege wurde eine neuartige Beschilderung für die Beschreibung der Bodendenkmäler und der Wegauszeichnung angewandt. Initiert durch den Historischen Verein zusammen

  • Unser 300. Vereinsmitglied!

    Herr Michael Raith, Bürgermeister von Adelshofen, wurde als neues Mitglied des Historischen Vereines vom Vorsitzenden Otto Meißner herzlich willkommen geheissen. Als Jubiläumspräsent wurden ein Bildband und der 'Vereins-Bierkrug' übergeben. Zur Begrüssung fanden sich ein (von links): Heinz Wimmer (warb das neue Mitglied), Peter Wollein (Schriftführer), Michael Raith, Otto Meißner

  • Grabungen bei Hörbach vom 11. – 25. Okt. 2004

    In der Nähe von Hörbach wurden durch den AK Vor- und Frühgeschichte vom 11. bis 25. Oktober Grabungen durchgeführt. Kreisheimatpfleger regte diese Grabung an, nachdem er bereits jahrelang in Maulwurfshaufen eisenhaltige Schlacke fand. Einige Sondagegrabungen, auch die dabei gefundenen Mengen von Schlacke, ließen die Reste keltischer Verhüttungsöfen erkennen. Diese einfachen

  • ‚Fingerzeig‘ auf Ferdinand von Millers Geburtshaus

    Im Rahmen der Neugestaltung der Hauptstraße will die Stadt einen Hinweis auf das Geburtshaus des Erzgießers Ferdinand von Miller anbringen. Auf Vorschlag des Historischen Vereins für die Stadt und den Landkreis Fürstenfeldbruck e.V. wird jetzt ein 'Fingerzeig' vor dem Haus angebracht. Er besteht aus dem letzten Glied des kleinen Fingers

  • Mercedes-Stern aus Emmeringer Bajuwarengrab?

    Bei der letzten Ausgrabungsphase im bajuwarischen Gräberfeld bei Emmering im Herbst 2003 wurde auch ein goldener Anhänger gefunden, dessen Oberflächenmuster mit etwas Fantasie als das Markenzeichen von Mercedes angesehen werden kann. Unter dem Titel 'Wer fuhr vor 1.500 Jahren schon Mercedes?' wurde im Mercedes-Magazin (Ausgabe 3/2004) ein Foto dieses Fundstückes

  • Römisches Lager im Landkreis!

    Am 24.8.2004 schlugen 15 Regensburger Studenten für eine Nacht ihre Zelte in Hörbach auf. In voller Rüstung sind sie seit 15. August 'per pedes' unterwegs und wollen - wie die 'alten Römer' - auf der Brennerroute über die Alpen bis 15. September Trient erreichen. Kreisheimatpfleger Toni Drexler hatte sie etwas

  • Bürgermedaille für Robert Weinzierl

    Am 22.6.2004 verlieh Bgm. Kellerer unserem Ehrenvorsitzenden Robert Weinzierl 'in Anerkennung seiner Verdienste in verschiedenen Ehrenämtern, insbesondere als 1. Vorsitzender des Historischen Vereines und für sein verdienstvolles Wirken zum Wohle der Stadt Fürstenfeldbruck und ihrer Bürgerschaft' die Bürgermedaille der Stadt Fürstenfeldbruck in Silber. Der Verein gratuliert herzlich!